Menü

Was ist TRX Suspension Training?

Sus_1 Kopie

TRX® Suspension Training® ist ein hoch effektives Ganzkörper-Workout unter Einsatz eines nicht elastischen Gurtsystems, bei dem das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand sowohl im Stehen als auch im Liegen genutzt wird.

Mit einer Variationsvielfalt von über 300 Übungen kann jeder Bereich des Körpers effektiv trainiert werden.

Da die Gurte des TRX® beim Training ständig in Bewegung sind, werden neben den großen Muskelketten auch die kleinen, gelenknahen Muskeln aktiviert. Durch diese „Instabilität“ kommt es zu einem wesentlich höheren Trainingsreiz.

Somit zählt das TRX® Suspension Training® zu den  effektivsten Trainingsformen der Welt.

 

Trainingsvoraussetzungen/Umgebung

  • TRX® Suspension Training® kann Indoor und Outdoor durchgeführt werden
  • Benötigter Trainingsbereich in Tiefe und Breite 2,50 m x 1,80 m
  • Der Befestigungspunkt sollte zwischen  2,10 m und 2,80 m Höhe liegen (Mit Extender bis 3,80 m)
  • Geeignete Befestigungspunkte: tragende Balken, Kabelzüge, Befestigungsvorrichtungen für Boxsäcke, Geländer, Bäume, Zäune, Türen

 

 

 

Die wichtigsten TRX® Trainingsprinzipien

 

  • 1. Winkel-Prinzip

    Ändere deinen Körperwinkel:

    Die meisten Übungen im Stehen sind umso schwieriger, je steiler der Winkel deines Körpers ist.

    Platziere deine Füße näher am Befestigungspunkt, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen.

    Entferne dich vom Befestigungspunkt, um die Übung leichter zu machen.

  • 2. Stabilitäts-Prinzip

    Ändere deine Basis:

    Die meisten Übungen im Stehen werden leichter, wenn du die Füße leicht  versetzst und einen Teil deines Körpergewichts mit dem Standfuß stützt.

    Viele Übungen im Stehen werden ebenso schwieriger, wenn deine Basis kleiner wird.
    So erhöhst du beispielsweise den Schwierigkeitsgrad einer TRX-Brustpresse, indem du deine Füße zusammenstellst oder ein Bein vor-, rück- oder seitwärts ausstreckst.
    Stelle die Füße breit, um die Intensität der Übung zu reduzieren.

  • 3. Pendel-Prinzip

    Ändere deine Ausgangsposition:

    Wenn du die Ausgangspostion über den neutralen Punkt hinaus von dir weg bewegst, schwingt der TRX aufgrund der Schwerkraft in deine Richtung.
    Dadurch kann die Übung leichter durchgeführt werden.

    Entferne die Ausgangsposition vom Aufhängepunkt in deine Richtung, um die Übung schwerer zu machen.

TRX® Suspension Training® bedeutet dreidimensionales Training, das  alltagsnahe sowie sportartspezifische Bewegungsmuster ermöglicht. Einzelne Muskeln werden nie isoliert, sondern immer in der ganzen Muskelkette beansprucht. Die Verbesserung des inter- und intramuskulären Zusammenspiels steht  im Fokus.

Durch die hohe Trainingsintensität ist ein effektives Ganzkörper-Workout in nur 20 Minuten möglich. Mit der stufenlosen Veränderung  des Widerstandslevels der Übungen kann jedes individuelle Trainingsziel realisiert werden.

Egal ob Gewichtsreduktion, Muskelaufbau, Konditionsverbesserung, Bekämpfung/Vermeidung von Rückenschmerzen, Aufbautraining nach (Sport-)Verletzung oder Stärkung des Rumpfes. Mit TRX® Suspension Training® sind diese Ziele, sowohl für Reha-Patienten über den Fitnesseinsteiger und Freizeitsportler als auch für den Profi-Athleten, schnell und effektiv erreichbar

Mit enorm handlichen Maßen und einem Gewicht von nur 700 g sind die TRX® Suspension Trainer™ immer und überall einsetzbar. Ein Training ist zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort möglich.